Länge: 2:57

Die Schlosskirche ist das Wahrzeichen der Zeppelinstadt.

Heute zählt die Schlosskirche mit den beiden 55m hohen Kuppeltürmen zu den berühmten oberschwäbischen Bauwerken des Barocks. Das Portal und die beiden Türme sind aus Rorschacher Sandstein erbaut.

Das Schloss wird vom Herzog von Württemberg bewohnt und kann daher nicht besichtigt werden.

Besuchszeiten Schlosskirche:
Ostern bis Mitte Okt, täglich 9–18 Uhr, außer donnerstags 11–18 Uhr
Während Gottesdiensten sowie Trauungen sind keine Besichtigungen möglich.

Barrierefreier Zugang: Ja, über eine Rampe am seitlichen Eingang.